Lübeck und die Reformation

Prof. Dr. Arnd Reitemeier

Datum:

14. September 2017
19:00-23:00 Uhr

Ort:

St.-Aegidien-Kirche, Aegidienkirchhof 1-3, 23552 Lübeck

Der Verein für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde lädt am 14. September 2017 in die St.-Aegidien-Kirche ein. Um 19:00 Uhr wird es in Kooperation mit dem Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg und der Kirchengemeinde St. Aegidien einen Vortrag von Prof. Dr. Arnd Reitemeier zu „Luthers Lübeck - Einführung und Folgen der Reformation in der Hansestadt“ geben.



Arnd Reitemeier, Inhaber der Professur für niedersächsische Landesgeschichte an der Universität Göttingen, zugleich Leiter des Instituts für Historische Landesforschung dort, ist einer der besten Kenner der Reformations- und Kirchengeschichte in Norddeutschland. Er wirft einen spannenden Blick auf die Voraussetzungen, Hintergründe und Abläufe der Reformation in Lübeck und stellt diese in den Zusammenhang mit den Vorgängen in anderen Orten und Regionen.